Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Balk gedenktafel an der Aubenwand des Rathauses

Balk

Diese Gedenktafel wurde der Gemeinde am 4. Mai 1953 von Angehörigen der ehemaligen Illegalität gestiftet. Diese enthält die Namen der fünf Gefallenen der Gemeinde Gaasterland.

Diese Gedenktafel wurde der Gemeinde am 4. Mai 1953 von Angehörigen der ehemaligen Illegalität gestiftet. Diese enthält die Namen der fünf Gefallenen der Gemeinde Gaasterland.
 
Teeuwes de Boer wurde am 27. Mai 1903 in Bakhuizen geboren. Er trat 1924 als Freiwilliger der Colonial Reserve bei. Nach der Kapitulation des ehemaligen Niederländisch-Ostindiens geriet er in Kriegsgefangenschaft. 
Am 21. September 1944 wurde die Fuji Maru, das japanische Schiff, auf dem er übernachtete, in der Bucht von Manila torpediert. Teeuwes wurde dabei getötet.
 
Jacobus Johannes Boomsma wurde am 6. Juli 1910 in Sondel geboren. Im Herbst 1943 musste er wegen Hochverrats untertauchen. Unter dem Pseudonym „Karel I.“ konnte er viele Untergetauchte und Juden an Versteckadressen im Gaasterland unterbringen. 
Am 6. November 1944 wurde Boomsma bei einem Fluchtversuch erschossen.
 
Jeen Hornstra wurde am 22. Mai 1900 in Koudum geboren. Er wurde festgenommen, als er Waffen für den Widerstand übergab. Als Vergeltung wurde er am 17. März 1945 in Dunegea erschossen.
 
Johannes Nagelhout wurde am 14. März 1915 in Bakhuizen geboren. Das U-Boot, auf dem Johannes als Matrose 2. Klasse diente, lief vermutlich 1940 auf eine Mine und sank mit der gesamten Besatzung.
 
Johannes Doedenias Schweitzer wurde am 12. Juni 1921 in Maassluis geboren. Während der Besatzung tauchte er in Nijega (heute Elahuizen) unter, um nicht zur Arbeit gebracht zu werden. Bei einer Razzia wurde er beim Fluchtversuch erschossen.

Hier finden Sie Balk gedenktafel an der Aubenwand des Rathauses

Adresse:
Dubbelstraat 2
8561 BC Balk
Route planen
Entfernung:
Zeige Suchergebnisse

Suchen & Buchen

Reisegruppe