Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Alle Corona-Infos zu Ihrem Urlaub

Bitte berücksichtigen
Sie planen einen Besuch in der Region Waterland van Friesland? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen in unserer herrlichen Gegend. Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus können sich auf Ihren Aufenthalt auswirken. Deshalb haben wir alle Informationen und Richtlinien für Sie zusammengefasst, damit Sie Südwestfriesland mit einem Höchstmaß an Sicherheit genießen können.

Allgemeine Maßnahmen
Näheres zu den allgemeinen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus finden Sie auf der Website der staatlichen Behörden

Halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein.

Alle Personen ab 13 Jahren müssen eine Schutzmaske tragen, wo dies vorgeschrieben ist:

  • in öffentlich zugänglichen Innenräumen, wie Supermärkte, Geschäfte, Bibliotheken, usw
  • Museen, Theater, Kinos
  • Gaststättengewerbe
  • in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • bei Kundenkontakt (sowohl Kunde als auch Dienstleister)

CoronaCheck-App 
Um Zugang zu einigen Veranstaltungen, Standorten und Aktivitäten zu erhalten, kann der Veranstalter einen COVID-Zugangspass verlangen, wie z. B. ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesungsnachweis. Sie können diese Dokumente auch in die CoronaCheck-App laden und als COVID-Zugangskarte verwenden.

    Ferienparks und Campingplätze 
    Die Ferienparks und einige Campingplätze der Region heißen Sie herzlich willkommen. 

    Unsere Campingplätze und Ferienparks in der Übersicht

    Hotels
    Hotels sind für Gäste geöffnet. Restaurants in Hotels sind geschlossen. Auch die Restaurants in Hotels sind geöffnet, allerdings gelten noch diverse Regeln. Alle Besucher eines Gastronomiebetriebes müssen ab 13 Jahren ein Corona-Ticket vorzeigen.

    Unsere Hotels in der Übersicht

    Bed & Breakfasts
    Bed & Breakfast-Unterkünfte können Gäste empfangen. 

    Unsere Bed & Breakfasts in der Übersicht

    Gruppenunterkünfte
    Auch Gruppenunterkünfte können Gäste empfangen.

    • Es gibt keine Beschränkungen mehr für die Anzahl der Gäste, die in Gruppenunterkünften übernachten können.

    Alle Gruppenunterkünfte in der Übersicht

    Kultur

    Alle Museen, Besucherzentren, Kinos und Theater sind bis 25. Januar geschlossen

    Essen und Trinken

    Gastronomiebetriebe sind geschlossen, dürfen aber zum Abholen und Liefern öffnen. Sie können bis maximal 20:00 Uhr geöffnet sein.

    Hier finden Sie alle Restaurants und Cafés.

    Genießen Sie köstliche Speisen und Getränke an Ihrer Urlaubsadresse, indem Sie sich das Essen liefern lassen. Hier finden Sie alle Abhol- und Lieferadressen.

    Einkaufen

    Geschäfte des täglichen Bedarfs (wie Supermärkte, Tierhandlungen, Drogerien, Optiker und Großhändler) dürfen von 5 bis 20 Uhr geöffnet sein. Alle anderen Geschäfte können bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

    • Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Tierhandlungen, Drogerien, Optiker und Großhändler dürfen von 05:00 bis 20:00 Uhr öffnen.
    • Nicht wesentliche Geschäfte wie Buchhandlungen und Bekleidungsgeschäfte dürfen von 05:00 bis 17:00 Uhr öffnen.

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen sind bis zum 25. Januar nicht erlaubt. Es gibt jedoch eine Reihe von Aktivitäten, die trotz aller Einschränkungen weitergeführt werden dürfen, wie zum Beispiel Spaziergänge.

    Hier finden Sie alle Veranstaltungen.

    Sonstige Freizeitmöglichkeiten

    • Parks, Wälder und Naturschutzgebiete sind für Besucher geöffnet. Die Corona-Maßnahmen gelten auch in der Natur.
    • Schwimmbäder sind geschlossen.
    • Freizeiteinrichtungen wie Tierparks, Vergnügungsparks, Streichelzoos und Indoor-Spielplätze sind alle geschlossen

    Öffentliche Verkehrsmittel

    • Alle Sitzplätze sind verfügbar.
    • ​Das Tragen eine Schutzmaske ist zwingend vorgeschrieben, da es dort eher schwierig ist, 1,5 Meter Abstand zu halten.

    Wichtig für die Einreise nach Holland

    Momentan gilt für dieses Land keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Von einreisende Personen wird kein negativer Corona-Test verlangt.

    • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: JA
    • ​Corona-Risikogebiet: JA
    • Hochinzidenz-Gebiet: JA
    • ​​Corona-Test bei Einreise: JA 
    • Einreiseformular benötigt: NEIN
    • Quarantäne nach der Einreise: NEIN 

    Nach der Rückkehr aus Holland nach Deutschland

    • Meldepflicht vor der Rückkehr: JA
    • Testpflicht zur Rückkehr: JA

    Alle Reiserückkehrer müssen einen der folgenden Nachweise bereits bei der Einreise nach Deutschland vorlegen können: einen aktuellen Corona-Test, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesenen-Nachweis. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren. 
    Hier finden Sie die Regeln für die Einreise nach Deutschland

    Für Aufenthalte in den Niederlanden von weniger als zwölf Stunden benötigt man keinen Impf- bzw. Genesenen-Nachweis oder negativen Test.

    Vor der Rückreise nach Deutschland können sich auch Touristen bis vorerst Ende August in den Niederlanden kostenlos testen lassen. Auf der Webseite des holländischen Gesundheitsministeriums kann man hierfür einen Termin vereinbaren.

    Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen bei der Planung Ihres Besuches in Waterland van Friesland helfen. Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

    Diese Informationen entsprechen dem Kenntnisstand vom 17. Januar 2022 und werden von uns regelmäßig aktualisiert. Aus diesen Informationen können keinerlei Rechtsansprüche abgeleitet werden.